JESUS CHRISTUS SAGT ...  ICH BIN DAS LICHT der WELT. Wer mir nachfolgt,

der wird nicht wandeln in der Finsternis, sondern wird das Licht des Lebens haben !

Frage 10

Was lehrt die Bibel über das geistliche und praktische Leben von ein Christ?

 

Zu diesem Thema gibt es eine ganze Menge zu sagen. Die Bibel lehrt uns, dass es nicht möglich ist als „Christ“ zu leben, wenn man nicht zuallererst „wiedergeboren“ wurde. D.h man stellt sein Leben unter die Führung Jesu, erkennt an, dass nur durch seinen Tod die Chance besteht, Gottes Liebe komplett anzunehmen.

 

Physisch gesehen werden wir erst geboren, bevor wir ein lebendiges Wesen sind. Geistlich gesehen, ist es im Prinzip genau das Gleiche. Wir müssen (geistlich) Wiedergeboren werden, um vor Gott zu bestehen bzw. in seiner Anwesenheit leben zu können. So wie damals Adam und Eva im Paradies in seiner direkten Anwesenheit gelebt haben, bevor Sie gegen seine Regeln verstießen, d.h. dies war der Beginn der „Sünde“.

 

Laßt uns nun kurz das Leben eines Christen betrachten, der „neu geboren“ wurde. Wie sieht das aus? Vielleicht stellst Du Dir vor, dass er nun alle möglichen guten Dinge machen muss und vor Gott absolut perfekt sein muss? Oder was denkst Du?

 

Das ist nicht das, was die Bibel hierzu als Erstes sagt. Die Bibel sagt folgendes darüber:

 

"Wenn wir sagen , dass wir keine Sünde haben , so betrügen wir uns selbst , und die Wahrheit ist nicht in uns . Wenn wir unsere Sünden bekennen , so ist er treu und gerecht , dass er uns die Sünden vergibt und uns reinigt von aller Ungerechtigkeit . Wenn wir sagen , dass wir nicht gesündigt haben, so machen wir ihn zum Lügner , und sein Wort ist nicht in uns."   (1.Joh. 1,8-10 )

 

Lasst uns nun mal sehen, was ein „Baby“, ein „Neugeborenes“ zunächst einmal braucht. Es benötigt Milch, Essen und Aufmerksamkeit / Kommunikation mit den Eltern und anderen Kindern.

 

Geistlich ist es wieder das Gleiche.

 

Wir zitieren aus der Bibel:

 

Er aber antwortete und sprach : Es steht geschrieben :" Nicht von Brot allein soll der Mensch leben , sondern von jedem Worte , das durch den Mund Gottes ausgeht . " (Matth. 4,4)

 

Der Apostel Paulus schreibt an die Gläubigen: Wenn ihr nun mit dem Christus auferweckt worden seid, so suchet , was droben ist, wo der Christus ist, sitzend zur Rechten Gottes . Sinnet auf das, was droben ist, nicht auf das, was auf der Erde ist; denn ihr seid gestorben , und euer Leben ist verborgen mit dem Christus in Gott . Wenn der Christus , unser Leben , geoffenbart werden wird, dann werdet auch ihr mit ihm geoffenbart werden in Herrlichkeit . (Kol. 3, 1-4)

 

Der Arzt Lukas, der das dritte Evangelium und die Apostelgeschichte schrieb, beobachtete dies unter den ersten Gläubigen in Jerusalem: Sie verharrten aber in der Lehre der Apostel und in der Gemeinschaft , im Brechen des Brotes und in den Gebeten . (Apg. 2,42)

 

Der Brief an die Hebräer ermahnte die Gläubigen: und laßt uns aufeinander achthaben zur Anreizung zur Liebe und zu guten Werken , indem wir unser Zusammenkommen nicht versäumen , wie es bei etlichen Sitte ist, sondern einander ermuntern , und das um so mehr , je mehr ihr den Tag herannahen sehet . (Hebr. 10, 24-25)

 

Leben mit dem Wort und Geist Gottes!

 

Für deinen täglichen, treuen und ehrlichen Weg als „Neugeborener“ Christ ist es notwendig auf seine Worte zu hören und in der Bibel zu lesen. Genauso wichtig ist das Vertrauen in ihn und die Kommunikation (das Gebet). Durch all dies erhalten wir die Kraft und auch das Verständnis dieses Leben als Christ weiterzuführen und auf Jesus zu hören.

 

"Tötet nun eure Glieder , die auf der Erde sind: Hurerei , Unreinigkeit , Leidenschaft , böse Lust und Habsucht , welche Götzendienst ist , um welcher Dinge willen der Zorn Gottes kommt über die Söhne des Ungehorsams ; unter welchen auch ihr einst gewandelt habt, als ihr in diesen Dingen lebtet . Jetzt aber leget auch ihr das alles ab : Zorn , Wut , Bosheit , Lästerung , schändliches Reden aus eurem Munde. Belüget einander nicht , da ihr den alten Menschen mit seinen Handlungen ausgezogen und den neuen angezogen habt, der erneuert wird zur Erkenntnis nach dem Bilde dessen, der ihn erschaffen hat; wo nicht ist Grieche und Jude , Beschneidung und Vorhaut , Barbar , Scythe , Sklave , Freier , sondern Christus alles und in allen . Ziehet nun an , als Auserwählte Gottes , als Heilige und Geliebte : herzliches Erbarmen , Güte , Demut , Milde , Langmut , einander ertragend und euch gegenseitig vergebend , wenn einer Klage hat wider den anderen ; wie auch der Christus euch vergeben hat, also auch ihr . (Kol. 3,5-13)

 

Gott ist Licht und ein Christ sollte im Licht leben!

 

Und dies ist die Botschaft , die wir von ihm gehört haben und euch verkündigen : daß Gott Licht ist und gar keine Finsternis in ihm ist . Wenn wir sagen , daß wir Gemeinschaft mit ihm haben , und wandeln in der Finsternis , so lügen wir und tun nicht die Wahrheit . Wenn wir aber in dem Lichte wandeln , wie er in dem Lichte ist , so haben wir Gemeinschaft miteinander , und das Blut Jesu Christi , seines Sohnes , reinigt uns von aller Sünde . (1.Joh. 1, 5-7)

 

Denn das Wort Gottes ist lebendig und wirksam und schärfer als jedes zweischneidige Schwert , und durchdringend bis zur Scheidung von Seele und Geist , sowohl der Gelenke als auch des Markes , und ein Beurteiler der Gedanken und Gesinnungen des Herzens ; und kein Geschöpf ist vor ihm unsichtbar , sondern alles bloß und aufgedeckt vor den Augen dessen , mit dem wir es zu tun haben. (Hebräer 4,12-13)

 

Es könnte noch eine ganze Menge über die täglichen Vorkommnisse unseres täglichen Lebens gesagt werden. Wie sollen wir diese Ding im Licht von Gottes Wort sehen? Zum Beispiel Themen wie: alle Arten von Beziehungen, die Ehe, Familie, Kinder, Arbeit, Zeit, Kleidung, Essen, Geld, unser Verhalten gegenüber Autoritäten, wie sollen wir mit unserem Körper umgehen, wie sollen wir reden, wie sollen wir uns Menschen gegenüber verhalten, die nicht an Gott glauben, etc.

 

Wenn Sie eine Frage haben über die Bibel, Jesus Christus oder das christliche Leben, senden Sie uns bitte eine e-mail inTarifit, Englisch, Niederländisch, Französisch, Deutsch, Spanisch oder Arabisch.

 

Wir werden versuchen zeitnah zu all diesen Themen eine entsprechende Antwort zu senden.

 

 

FRAGE       1   2  3   4   5   6   7   8   9   10   11   12   13