JESUS CHRISTUS SAGT ...  ICH BIN DAS LICHT der WELT. Wer mir nachfolgt,

der wird nicht wandeln in der Finsternis, sondern wird das Licht des Lebens haben !

Frage 3

Haben die Christen die Bibel geändert sowie manche Leute behaupten?

 

Durchaus nicht! Dies zu sagen lästert Gott selbst, nicht Christen oder Juden.

 

Sieh hier, was Gott in seinem Wort sagt

 

« Und der HERR sprach zu mir: “Du hast recht gesehen; denn ich will wachen über mein Wort, daß ich's tue.” »

(Jeremia 1:12).

 

Gott schläft nicht, wie der Satan es manche Menschen denken lässt. Gott wacht über die Welt und über sein Wort, weil Er weiß, dass sein Feind Satan nicht will, dass Menschen sich nähren durch das Wort Gottes.

 

Das Wort Gottes ist die Wahrheit (Johannes17,17), es ist Geist und Leben (Johannes 6,63). Deshalb will Satan nicht, dass Menschen es zu Rate ziehen. Er hat viele Leute davon überzeugt, nicht die Bibel zu lesen und er sagte ihnen, dass die Bibel gefälscht wurde. Und die Leute wiederholen seine Lüge ohne nachzudenken.

 

Jesus Christus sagt

 

« Bis daß Himmel und Erde zergehe,

wird nicht zergehen der kleinste Buchstabe noch ein Tüttel vom Gesetz,

bis daß es alles geschehe.»

(Matthaeus 5:18)

 

Hast du es gelesen, oh Bruder? Was weißt du darüber? Würden die Jünger eines Propheten wirklich fähig sein, sein Wort gegen andere einzutauschen? Würden seine Worte ihnen nicht kostbarer erscheinen, als ihre eigenes Leben? Denn er hätte ihnen seine Worte zur Verwahrung anvertraut.

 

Christus selbst sagte

 

“Himmel und Erde werden vergehen; aber meine Worte werden nicht vergehen.”

(Matthaeus 24:35).

 

Als Christus in dieser Welt lebte, ging er überall hin, um Gutes zu tun. Menschenmengen kamen in diesen Tagen zu ihm und sahen, was er tat und hörten, was er sagte. Würden sie alle fähig sein, seine Worte und Taten zu vergessen? Würden sie einige Worte akzeptieren, die sich von den Worten unterschieden, die sie hörten? Sie würden sie nicht akzeptieren. Und als das Evangelium von Christus niedergeschrieben wurde, wurde es in jede Ecke dieser Welt gebracht. Sogar wenn sie sein Wort hätten ändern wollen, wären sie fähig gewesen das zu ändern, was in allen diesen Büchern an jedem Ort geschrieben stand, und sie alle identisch zu machen, so dass sie alle exakt dasselbe Ding in der ganzen Welt sagten? Sie hätten das nie so organisieren können. Dieses Evangelium, das wir haben, ist das wahre Evangelium. Es wurde nie geändert, denn Gott hat darüber gewacht, und er würde Menschen nicht erlauben, das Wort seines Gebotes an sie beiseite zu legen. Dieses Evangelium, oh Bruder, entfernt uns nicht von Gott, aber es zeigt uns, wie es uns dicht zu ihn hin zieht und lässt uns wissen, dass er immer mit uns ist, um uns zu segnen.

 

Lieber Leser, lass nicht zu, dass der Feind dich entzieht von dem Wort des Einen, der dich liebt, und der Sein Leben für dich gegeben hat. Lies bevor du urteilst.

 

Ohne das wahre Wort Gottes wirst du nicht fähig, den wahren Gott zu kennen und den Weg, der zu ihm hinführt.

 

 

 

 

FRAGE       1   2  3   4   5   6   7   8   9   10   11   12   13